Lokring™

Rohrverbindung ohne Schweißen

über lokring

Lokring™: Rohrverbindung ohne Schweißen

Die Lokring™-Technologie zeigt, dass es auch anders geht: Mit dieser Kaltverbindungstechnik können Sie zwei Leitungen ohne Schweißen verbinden.

Der Lokring™ ist für die Verwendung nach geltenden Industrie-Standards zugelassen (ASME B31.1, 31.3, EN 13480 und RToD). Daneben darf der Lokring auch in Rohrleitungssystemen eingesetzt werden, die unter die Druckgeräterichtlinie (DGRL) bis einschließlich Kategorie 3 fallen.

Das Funktionsprinzip

Die Fittings werden mit hydraulischen Werkzeugen auf die zu verbindende Rohrleitung gepresst. Dadurch entsteht eine heliumdichte, dauerhafte Metall-auf-Metall-Verbindung, die einer Schweißverbindung gleichkommt.

Das macht den Lokring™ zu einer so einzigartigen Lösung

  • Funktioniert auch bei innen verschmutzten Rohrleitungen
  • Eliminiert Heißarbeit
  • Optimiert die Sicherheit
  • Spart Zeit und Kosten
  • Macht NDT-Prüfungen überflüssig.

Anleitungskarten Lokring

MTK45 MTK60 MTK100/300 MTK400

Lokring HGF

Sie möchten mehr über uns oder unsere Produkte und Dienstleistungen erfahren? Nebenstehend finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten. Sind Sie interessiert und möchten Sie mehr erfahren oder haben Sie eine andere Frage? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Darf der Lokring innerhalb der P.E.D., der europäischen Druckgeräterichtlinie, montiert werden?

P.E.D. steht für Pressure Equipment Directive. Lokring kann unter der P.E.D. bis einschließlich Rohrleitungen der Kategorie 3 verwendet werden.

Von der größten NL-CBI (Konformitätsbewertung) Organisation verfügen wir über die erforderlichen Unterlagen, um dies zu ermöglichen. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen darüber, wie Technom dies für den europäischen Markt gesichert hat

Ist Lokring gemäß NL-CBI (zuvor benannte Stelle) zugelassen
Die niederländische benannte Stelle wird niemals offiziell eine Technik genehmigen. Als unabhängiger Dritter überprüft diese Organisation die erforderlichen Unterlagen. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.
Als Rohrleitungstechniker setzen wir Lokring bereits seit einigen Jahren erfolgreich ein. Können Sie uns helfen, die Verwendung in einer 'Best Practice' zu erfassen?
Wir haben eine Vorlage mit Beiträgen einiger wichtiger 'Best Practices' entwickelt. Wir nutzen dies gerne, um Sie bei der Weiterentwicklung zu unterstützen
Muss man zertifiziert sein, um Lokring Armaturen zu installieren?
Ja. Wir können Schulungen im Haus (Zeist) oder bei Ihnen vor Ort durchführen. Bitte kontaktieren Sie uns, um die Möglichkeiten zu besprechen.
Der Kauf einer Armatur scheint uns 'teurer' zu sein als eine Schweißnaht. Warum sollte ich Lokring anwenden?

Schlüsselwort: Total Cost of Installation.

Die direkten Kosten einer Schweißnaht (Arbeitskosten, Verwendung von Werkzeugen, Füllstoffen usw.) können niedriger sein. Die anderen Kosten (oft im Zusammenhang mit notwendigen sicherheitstechnischen Verfahren und Maßnahmen) machen eine Schweißnaht in der Praxis 'teurer'.  Diese Kosten sind oft nur für den Endverbraucher (Fabrikbesitzer) sichtbar. Denken Sie an:

  • Kosten für den Einsatz einer Feuerwache;

  • Kosten und Vorlaufzeit für die Durchführung einer Werkstoffprüfung (Röntgen);

  • Risiko der Terminüberschreitung;

Die Vorlaufzeit (Planung) ist für einen Umschwung von großer Bedeutung. Bitte kontaktieren Sie uns, um die unterstützten Dokumente zu Zeitstudien einzusehen.

Hilfe: Kann Lokring mir helfen, Reparaturen an Rohrleitungen in den ATEX-Zonen 0, 1 und 2 durchzuführen?
Lokring ist eine nicht geschweißte und daher eine 'kalte' Verbindungstechnik. Da keine Funken oder Feuer hinzugefügt werden, kann Lokring in einer laufenden Fabrik mit einer Kaltarbeitsgenehmigung montiert werden.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Sie können uns jederzeit erreichen: Wir sind buchstäblich Tag und Nacht für unsere Kunden und Interessenten da. Jeden Tag des Jahres. Haben Sie eine Frage? Hinterlassen Sie Ihre Daten und wir werden Sie umgehend kontaktieren!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.